• 030 72 62 50 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

#Startups

  • Anfang Januar eines jeden Jahres trifft sich die Einzelhandelswelt in New York City zum größten Branchentreffen auf der NRF Retail’s Big Show. Eines der Highlights ist dabei das Innovation Lab. Stephan Tromp, stellv. Geschäftsführer des HDE war dabei. 2020 umfasste es mehr als 50 Tech-StartUps aus den Bereichen KI, Augmented Reality, maschinelles Lernen, Gesichtserkennung, Datenanalyse und Robotik. Drei Hauptbereiche waren dieses Jahr auszumachen für die Lösungen gezeigt wurden: 1. Intelligente Lieferkette, 2. Experimenteller stationärer Handel und 3. Die letzte Meile.

    Hier meine persönlichen Favoriten aus diesem Jahr.

    Intelligente Lieferketten - Unternehmen, die Lieferketten intelligenter und schneller machen

    Gather ist die weltweit erste autonome Lagerverwaltungsplattform für moderne Lager. Die Robotiklösung besteht aus Indoor-Flugdrohnen und einer umfangreichen Analyse- und Verwaltungssoftware. Was früher Stunden dauerte, kann mit Gather jetzt in wenigen Minuten automatisiert werden.

    IBMs Food Trustnutzt die Blockchain-Technologie, um Benutzern den Zugriff auf verwertbare Daten der Lebensmittelversorgungskette von der Farm über das Geschäft bis hin zum Endverbraucher zu ermöglichen. Kunden wie Raw Seafoods werden dabei unterstützt, jeden Fang direkt vom Wasser aus zu verfolgen – bis hin zu Supermärkten und Restaurants. 

    Wiliot baut die ersten batterielosen Bluetooth-Tags, indem es Energie aus Funkwellen gewinnt. Marken und Einzelhändler werden weiterhin von der Kraft der Verschmelzung der digitalen und physischen Welt angezogen. Verbraucher erwarten, dass die von ihnen geliebten Produkte und das Einkaufsumfeld innovativ sind und ein zunehmend vernetztes und digitales Erlebnis bieten. Wiliots wartungsfreie Bluetooth-Tags, eröffnen eine Vielzahl von Möglichkeiten von der Geburt eines Produkts bis hin zur Wiederverwendung. Dank der Bluetooth-Konnektivität können Geräte wie Smartphones, Produkte identifizieren und neue Erkenntnisse beim Thema Kundebindung gewinnen, nicht nur im Einzelhandel, sondern auch, wenn das Produkt mit nach Hause genommen wird. Wiliot verbindet Menschen mit Produkten mithilfe der ersten batterielosen Bluetooth-Tags (Cloud-Verbindung), die mit Funkwellen betrieben werden. Diese Innovation bietet die Chance, Lieferketten auf völlig neue Art transparent und nachvollziehbar zu machen.

    Experimenteller stationärer Handel – Startups, die innovative Lösungen für neue Handelserfahrung entwickeln

    Dor’s einfache Datenvisualisierungs- und Analyselösung hilft Handel und Marken dabei, die Geschichte zu verstehen, die ihnen die Laufwege ihrer Kunden erzählen. Dor hat den ersten batteriebetriebenen thermischen “foot trafic counter” seiner Art gebaut, mit dem Einzelhändler fundierte, datenbasierte Entscheidungen über ihre Geschäfte treffen können. Das ganze ohne Gesichts- oder biometrische Erkennung. Völlig anonym! 

    Finger Food Advanced Technology Groupentwickelt kundenspezifische Technologielösungen für Einzelhändler, die AR / VR-, Blockchain-, Robotik-, KI-, maschinelles Lernen- und IoT-Systeme verwenden. Zum Beispiel: Lowe hat in Zusammenarbeit mit Finger Food eine App entwickelt, mit der Kunden ihre Räumlichkeiten kartografieren und vermessen, das Erscheinungsbild und die Passform von Produkten im Raum visualisieren und Ideen zur Verbesserung ihres Eigenheims erhalten können.

    Memomi ist der Schöpfer von Memory Mirror®, einer preisgekrönten Digital Mirror-Plattform, die die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen heute einkaufen. Über künstliche Intelligenz, Deep Learning und Augmented Reality können Kunden auf jedem Gerät und Betriebssystem Produkte wie Kleidung, Brillen, Make-up, Haarfarbe, Schuhe und Accessoires in Echtzeit virtuell „anprobieren“, ohne die Unannehmlichkeiten die Produkte tatsächlich anzuprobieren. Darüber hinaus bietet die Erfassung von Anprobe-Sitzungen einen zusätzlichen Vorteil, die später überprüft und gemeinsam genutzt werden können. Zu den Kunden von Memomi zählen weltbekannte Unternehmen wie die LVMH-Gruppe und die L’Oreal-Gruppe, Estee Lauder Group, Neiman Marcus, Luxottica und viele mehr.

    Rapitag – Retail IoT für den mobilen Self-Checkout. Mit der Neuerfindung der klassischen Diebstahlsicherungsetiketten bietet rapitag eine sichere, mobile Self-Checkout-Lösung, die ein vollständig individuelles und kundenorientiertes Einkaufserlebnis bietet. Die Vision ist es, mehr als 15 Milliarden Anti-Diebstahl-Tags im Einzelhandel in vernetzte IoT-Geräte umzuwandeln, um ein vollständig individuelles und kundenorientiertes Einkaufserlebnis zu bieten. 

    PopCom bietet mit dem PopShop-Kiosk eine Verkaufsinnovation für die Zukunft des Handels. Der PopShop Kiosk ist ein digitaler Pop-up-Shop, der Kundendaten sammelt, die auf Gesichtserkennung, maschinellem Lernen und Blockchain-Technologie basieren. KI, Computer Vision und Robotik sind nur einige der Technologien, mit denen man rund um die Uhr mehr lernen, mehr verkaufen und mit der Automatisierung mehr wachsen kann. 

    Letzte Meile - Startups, die die Zustellung auf der letzten Meile beschleunigen und Innovationen entwickeln.

    Frayt hat eine On-Demand-Versand- und Zustellplattform entwickelt, die Versender direkt mit Fahrern verbindet, um gekaufte Waren am selben Tag zu liefern. Besonders nützlich für kleine bis mittlere Unternehmen mit langsamen Durchlaufzeiten.

    Bond ist ein städtisches Netzwerk von Distributionsknotenpunkten (anstelle des traditionellen Fernlagers), das einen nahtlosen letzte Meile Service mit verbessertem Kundenerlebnis bietet.  Das Geschäftsmodell konzentriert sich neben nahtlosen Retouren auf geplante Rückgaben am selben Tag, die von Hand geliefert werden.