• 030 72 62 50 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstliche Intelligenz

Roboter, smarte Spiegel, kassenlose Läden und Social Commerce – die technologischen Innovationsfähigkeiten des Handels scheinen grenzenlos. In der Flut digitaler Möglichkeiten und technischer Erfindungen ist es schwer, den Überblick zu behalten. Der Megatrend Künstliche Intelligenz (KI) bestimmt jedoch nachhaltig die Entwicklung des Handels: KI ermöglicht ein flexibles, personalisiertes und bequemes Einkaufserlebnis. Dabei ist es kein weiteres technisches Gimmick, sondern eine wahre wirtschaftliche Revolution. Denn in der Verbindung mit großen Datenmengen (Big Data) bieten sich dem Handel ungeahnte Möglichkeiten, auf Wünsche und Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Doch was bedeutet das praktisch? Wo kann – und vor allem – wo wird KI bereits im Handel eingesetzt? Wir führen Sie durch Anwendungsgebiete und Best Practice Beispiele von Künstlicher Intelligenz.

INSPIRATION

Image
Image
Sortimentsgestaltung

Intelligente, kundenorientierte Sortimentsangebote bieten Kunden ein attraktives Einkaufserlebnis. Das nachgefragte Produkt ist in der richtigen Menge zum richtigen Preis am richtigen Platz. Regelmäßige Optimierungszyklen ermöglichen die zeitnahe Anpassung von sich ändernden Kundenbedürfnissen. Eine „maschinelle“ Sortimentsfindung ist standortgenau und nicht mehr nur auf Basis von regionalen Größenclustern.

Die Großhandelsplattform zentrada setzt im großen Stil selbstlernende Algorithmen ein. Ziel ist es, auch dem kleinen selbständigen Einzelhändler mittels intelligenter Sortimentsanalyse Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zu geben

Datenauswertung
Personalisiertes Marketing
Intelligentes Audiomarketing
Smart Wearables

WUNSCH

Omnichannel
OTTO und ECE verbinden die Vorteile des stationären und Online Geschäfts. Produkte der ECE Malls werden auf otto.de sichtbar gemacht, Kunden können so sehen, ob das gewünschte Produkt im Center verfügbar ist und es via Click&Collect abholen. Aus Kundensicht bietet diese Verknüpfung von online und stationär einen großen Mehrwert.
Suchoptimierung
Visuelle Produktsuche
Voice Commerce
Voice Interactive Mirror
Digitale Umkleidekabine
Chatbot
Individuelle Kaufberatung
Kundenrezensionen
Image
Image

KAUF

Image
Image
Energiemanagement

Breuninger, ausgestattet mit der selbstlernenden Regelung energyControl, wurde als nachhaltige und energieeffiziente Pilotfiliale ausgezeichnet. Das große Potential von energyControl zeigt sich in den Einsparungen: Die Filiale Breuninger in Freiburg erreichte seit Beginn der vorausschauenden Regelung Energieeinsparungen von 420.000 kWh und hat damit 167 Tonnen CO2 vermieden. Energiekosten konnten entsprechend deutlich reduziert werden.

In der Dubai Mall sorgt eine moderne Cloud-Plattform für intelligente Strom-, Licht- und Klimasteuerung. Besucher*innen der Dubai Mall können sich ein eigenes Profil anlegen und erhalten somit Zugriff auf Highspeed Internet und ein personalisiertes Mall-Erlebnis.

Inventur
Personaleinsatzplanung
Beratungs-/Verkaufsroboter
Dynamische Preisoptimierung
Self checkin/checkout
Betrugserkennung
Intelligentes Mahnverfahren

LOGISTIK

Bestandsmanagement
Bereits seit 2013 setzt Amazon Machine Learning ein, um Daten für einen vorausschauenden Versand zu sammeln. Dabei wird Kundenverhalten, z.B. Verweildauer, Bestellhistorie, Clicks, etc. ausgewertet und Prognosen erstellt, für welche Produkte voraussichtlich Bestellungen getätigt werden.
Supply Chain Operation
Komissionierung
Pickingrouten
Tourenplanung
Platooning
Auslieferung der Waren
Image
Image